Die Vorfertigung im Werk und das modulare Bauen ermöglichen Kreativität und individuelles Bauen. Es können unterschiedlichste Häuser realisiert werden, deren Grundrisslösungen auf die ganz persönlichen Wünsche zugeschnitten sind.

Die TINGLEV Wandelemente werden nach Kundenwunsch geplant und geschosshoch produziert. Alle Systemkomponenten wie Keller, Außen- und Innenwände, die Fenster- und Türöffnungen, Aussparungen für Rollladenkästen und Haustechnik entsprechen den vom Kunden und seinem Architekten vorgegebenen Maßen. 

Die Fassade kann mit Verblendmauerwerk, Putz,  Wärmedämmverbundsystem oder anderen Verkleidungen ausgeführt werden. Die Wandelemente bilden dafür die tragende und stabilisierende Konstruktion. 

 

Auf Abruf

Ein besonderer Vorteil für unsere Kunden ergibt sich aus der Winterproduktion der Wandelemente. Da im Frühling in der Regel alle Bauherrn gleichzeitig anfangen möchten zu bauen, gibt es folglich Kapazitätsprobleme bei der Wandproduktion. Durch die Winterproduktion wird dies vermieden und der Kunde erhält eine Bonifikation. Wir lagern die produzierte Ware - für den Kunden kostenlos - und auf seinen Abruf hin werden sie umgehend geliefert und montiert.

nach den Wünschen der Bauherrn

Vorgefertigt

Die Elektroleerrohre und -dosen werden auf Kundenwunsch werksseitig in die Wände integriert. Die Leerrohre werden senkrecht zur Dose geführt und enden mit einer Anschlussmuffe.

Wandöffnungen für Rohrdurchführungen werden genauso maßgerecht positioniert wie Aussparungen, Durchbrüche und Schlitze. 

Hinterschalenelemente für Klinkerfassaden werden mit integrierten Mauerankern aus rostfreiem Stahl ausgestattet.

Mit statischen Elementen

Auch statisch zusätzliche Maßnahmen wie Stützen, Stürze, Unterzüge, Ringanker etc. können in die Wände integriert werden.